raumgestaltung innenarchitektur

info anfordern

 

Leichter, heller, lichter.

Neben der Farbtemperatur spielt auch das "Gewicht einer Farbe" bei der Raumgestaltung eine Rolle. Dieses hängt maßgeblich von dem Helligkeitsgrad der Farbe ab. Helle und aufgehellte Farben wirken leichter, lichter und heiterer als dunkle und abgedunkelte Farben. Sie vermitteln den Raumeindruck von Größe und Weite und eignen sich daher besonders gut für kleinere Räume.

Schwer gemütlich — und ganz schön dunkel.

Dunkle Farben hingegen erscheinen schwerer. Sie verkleinern die Räume optisch, strahlen aber viel Geborgenheit, Schutz und Behaglichkeit aus. Die dunklen Farben werden bei der Wohnraumgestaltung gerne für die tragenden Elemente genutzt. Pfeiler, Sockel und Stützen erscheinen dadurch sehr solide. Ist der Fußboden dunkler gehalten als der Rest des Raumes, wirkt er erdend.